8 Vorteile von CRM + 6 Herausforderungen, die es zuerst zu ├╝berwinden gilt

Hier sind die wichtigsten CRM-Vorteile und wie Sie sie nutzen k├Ânnen

wie die Vorteile von CRM aussehen
Ein Beispiel f├╝r eine erfolgreiche CRM-Implementierung ­čśë .

Warum ein CRM-System verwenden? Was sind die gro├čen Vorteile, die Sie von einer CRM-Software erhalten k├Ânnen?

Das obige Bild ist nat├╝rlich ein Scherz, aber wir hoffen, dass wir Ihre Aufmerksamkeit erregt haben, denn die Wahrheit ist nicht weit entfernt. ­čĺ░

Ein funktionierendes CRM kann f├╝r jedes Unternehmen ein total game changer sein.

Leider ziehen ├╝ber 90% der Unternehmen keinen gro├čen Nutzen daraus, weil sie ihr CRM nicht richtig nutzen.

Und die Wahrheit ist einfach:

ÔÜá´ŞĆ Ein CRM, das Sie nicht nutzen, ist nutzlos. ÔÜá´ŞĆ

Zum Gl├╝ck gibt es auch eine gute Nachricht: Die Herausforderungen sind nicht so schwer zu bew├Ąltigen.

Lassen Sie uns also gemeinsam die folgenden Punkte untersuchen:

  1. Was genau ist ein CRM?
  2. Was sind die wichtigsten Vorteile eines CRM?
  3. Was sind die gr├Â├čten Herausforderungen bei der Inanspruchnahme dieser Leistungen?

Was ist ein CRM: Wie lautet die Definition?

Um sicherzugehen, dass wir hier auf derselben Seite stehen, sollten wir definieren, was ein CRM-System ist.

Ein Customer Relationship Management (CRM)-System ist eine Software, die Ihnen hilft, Ihre Kundenbeziehungen besser zu verwalten. Es hilft Ihnen dabei, mit Kunden und Interessenten in Kontakt zu bleiben, die notwendigen Informationen im Auge zu behalten, Aufgaben zu automatisieren, im Team zusammenzuarbeiten und Erkenntnisse zu gewinnen.

Diese Definition enth├Ąlt bereits einige Vorteile, aber wir werden noch viel tiefer gehen.


M├Âgliche Vorteile eines CRM-Systems: Warum sollten Sie ein solches System f├╝r Ihr kleines Unternehmen einsetzen?

Die kurze Antwort auf die Frage "Warum ein CRM?

Mit einem funktionierenden CRM k├Ânnen Sie Ihren Kundenstamm, Ihre Verkaufsaktivit├Ąten und Ihr Unternehmen als Ganzes richtig steuern und skalieren. ­čôł

Wie geschieht das nun konkret?

Hier sind die 8 wichtigsten Vorteile von CRM:

  1. Bauen Sie bessere Kundenbeziehungen auf, indem Sie in gro├čem Umfang fehlerfrei nachfassen
  2. ├ťbernehmen, wenn jemand krank ist oder das Unternehmen verl├Ąsst
  3. Bessere Zusammenarbeit im Team und zwischen Abteilungen
  4. Erstellen Sie eine ordnungsgem├Ą├če Finanzplanung, indem Sie Ihre Einnahmen prognostizieren.
  5. Verbessern Sie Ihren Verkaufsprozess, indem Sie ihn messen und analysieren, wie er funktioniert
  6. Pflegen Sie die Leads, die noch nicht zum Kauf bereit sind
  7. Steigern Sie Ihre Umsatzerl├Âse
  8. Vergr├Â├čern Sie Ihr Vertriebsteam und Ihren Kundenstamm

Wir werden ihnen etwas Farbe geben und hier und da n├╝tzliche Tipps geben.­čÄĘ

1. Bessere Kundenbeziehungen durch einwandfreies Follow-up in gro├čem Umfang

Es ist einfach, eine Spur gut zu verfolgen. F├╝nf sind noch machbar. Bei zehn wird es deutlich schwieriger. Stellen Sie sich nun vor, Sie w├╝rden zehn Leads gut weiterverfolgen. ­čĄ╣

Das ist es, was die meisten Verk├Ąufer tun, und es ist sehr schwer, das ohne ein System zur Selbstorganisation zu tun. ­čźá

Diese Verk├Ąufer bauen oft ihre eigenen Systeme auf: Einige beginnen mit einer Tabellenkalkulation, andere verwenden Outlook-Aufgaben, wieder andere notieren einfach eine Liste in einem Notizbuch, ... viele verwenden eine Kombination aus verschiedenen Systemen.

Diese einfachen Systeme sind zwar ein guter Anfang, aber sie haben auch ihre Nachteile:

  • Sie sind sehr manuell und verlassen sich auf den Verk├Ąufer.
  • Sie erfassen Zeitabl├Ąufe nicht auf einfache Art und Weise.
  • Sie sind nicht gut mit dem E-Mail-Posteingang, dem Kalender, LinkedIn, ... integriert.
  • Sie lassen nicht viel praktische Automatisierung zu.
  • Sie verf├╝gen nicht ├╝ber Dinge wie integrierte Dashboards, Berechtigungssysteme, E-Mail-Sequenzen, Datenanreicherung usw.

Aus diesem Grund gibt es aktuelle CRM-Systeme. ­čĹł

Sie sorgen f├╝r eine organisierte, automatisierte und integrierte Nachverfolgung Ihrer Leads. Auf diese Weise k├Ânnen Sie jedem einzelnen Lead das Gef├╝hl geben, dass er der einzige ist, um den Sie sich k├╝mmern, obwohl Sie mit vielen gleichzeitig in Kontakt stehen.­čą░

2. ├ťbernehmen, wenn jemand krank ist oder das Unternehmen verl├Ąsst

Jemand ist krank. ­čĄĺ Oder noch schlimmer: Er verl├Ąsst das Unternehmen. ­čĹő Was nun?

Was haben sie vor? Mit wem? Wer braucht was?

Wenn Sie ├╝ber ein gutes CRM-System verf├╝gen und es richtig einsetzen, sollten diese Fragen im Handumdrehen beantwortet sein.

Sie sehen, mit wem sie in Kontakt stehen und was sie genau besprochen haben. Sie k├Ânnen auf die letzte E-Mail antworten, um das Gespr├Ąch fortzusetzen, oder die Telefonnummer des Kontakts anrufen. ­čô×

3. Bessere Zusammenarbeit im Team und zwischen den Abteilungen

Dies ist ein hervorragendes Beispiel daf├╝r, wie die Zusammenarbeit ├╝ber ein CRM funktionieren kann, wenn jemand anderes nicht in der Lage ist, einen Kunden zu bedienen.

Oft stehen aber mehrere Personen im gleichen Team mit einem Kunden in Kontakt. Wenn die gesamte Kommunikation und andere Informationen bereits im CRM enthalten sind, ist kein st├Ąndiger Wissensaustausch zwischen den Teammitgliedern erforderlich. Es funktioniert einfach.

In anderen F├Ąllen stehen m├Âglicherweise mehrere Abteilungen mit demselben Kunden oder Interessenten in Kontakt. Und auch das kann manchmal verwirrend sein.

Stellen Sie sich eine Marketingabteilung vor, die eine E-Mail ├╝ber das neueste Werbeangebot ihres Unternehmens verschicken m├Âchte. Wenn sie nicht wei├č, wer bereits im Begriff ist, ein Angebot zu unterzeichnen, k├Ânnte es passieren, dass sie diese Werbeaktion versehentlich auch an diese Personen verschickt. Ups! ­čśľ

Die gemeinsame Nutzung von Informationen an einem Ort ist eine sehr effiziente Form der Zusammenarbeit. Und der beste Ort f├╝r den Austausch von Kundeninformationen ist ein CRM.

4. Ordnungsgem├Ą├če Finanzplanung durch Vorhersage Ihrer Einnahmen

Jedes Unternehmen braucht eine gewisse Menge an Bargeld auf dem Bankkonto. Nicht zu wenig, nicht zu viel.

Manchmal braucht man einen Kredit. Manchmal kann man einen Kredit zur├╝ckzahlen oder eine Investition t├Ątigen.

Wenn man jedoch nicht wei├č, wie viel Geld voraussichtlich eingehen wird, kann es ziemlich schwierig sein, dies richtig zu planen.

Wenn Sie Ihrem Finanzvorstand oder Gesch├Ąftsinhaber einen gro├čen Gefallen tun wollen, dann versuchen Sie, Ihre Umsatzerl├Âse mehr oder weniger genau f├╝r sie vorherzusagen. Sie werden Sie daf├╝r lieben. ­čźÂ

Das geht am einfachsten, indem Sie Ihre Verkaufspipeline mit den richtigen Opportunities auf dem Laufenden halten:

  • Voraussichtliche Abschlusstermine (oder Abschlusstermine bei Abschluss)
  • Werte
  • Etappen
  • Optional: Wahrscheinlichkeiten (am einfachsten ist es, sich auf Stufenwahrscheinlichkeiten zu st├╝tzen, statt auf eine Wahrscheinlichkeit f├╝r jede einzelne Chance)
Umsatzprognose
Machen Sie sich klar, was Sie gewonnen haben, wie viel Sie voraussichtlich gewinnen werden und wie Sie Ihr Ziel erreichen k├Ânnen. ­čÄ»

M├Âchten Sie die Wahrscheinlichkeiten f├╝r Ihre Etappen richtig einstellen? Dann k├Ânnen Sie einen Blick auf Ihren Bericht "Trichteranalyse" werfen.

Trichteranalyse
Lassen Sie Salesflare berechnen, wie hoch die Gewinnwahrscheinlichkeit f├╝r jede Etappe auf der Grundlage harter, historischer Daten ist. ­čö«

Nat├╝rlich ben├Âtigen Sie zun├Ąchst einige saubere Daten f├╝r Ihre Berichte. Wenn Sie also gerade erst anfangen, sollten Sie diese Vertriebspipeline nutzen!

5. Verbessern Sie Ihren Verkaufsprozess, indem Sie ihn messen und analysieren, wie er funktioniert

Genaue Wahrscheinlichkeiten und Prognosen sind nur zwei Dinge, die Sie aus Ihren Daten ableiten k├Ânnen, wenn Sie sie mit Hilfe eines CRM sauber, organisiert und auf dem neuesten Stand halten.

One Salesflare customer more than doubled their sales in one year simply by analyzing their sales data to identify bottlenecks in the sales process.

Wenn Sie endlich Ihre Verkaufsdaten vor sich liegen haben, k├Ânnen Sie sie in Scheiben schneiden, um herauszufinden, wie Sie abschneiden, warum das so ist und wie Sie es verbessern k├Ânnen. ­čĄô

Wir haben eine ├ťbersicht ├╝ber Gebr├Ąuchliche Beispiele f├╝r Vertriebs-Dashboards und -Berichte erstellt, damit Sie sich inspirieren lassen k├Ânnen.

Hier sind ein paar konkrete Ideen:

  • Pr├╝fen Sie die Trichteranalyse in Salesflare, um Engp├Ąsse bei der Umwandlung von Stufe zu Stufe zu ermitteln. Die L├Âsung dieser Engp├Ąsse ist oft leicht zu finden.
  • Verfolgen Sie die Anzahl der Leads, den Wert der Leads und die Dauer des Verkaufszyklus pro Lead-Quelle. So erfahren Sie, wie Sie mehr hochwertige Leads erhalten k├Ânnen.
  • Gehen Sie die wichtigsten Gr├╝nde durch, die Sie verloren haben. Auf dieser Grundlage k├Ânnen Sie zum Beispiel an der Bearbeitung von Einw├Ąnden, Ihrem Marketingmaterial, Ihrem eigentlichen Angebot oder sogar Ihrem Gesch├Ąftsmodell arbeiten.
  • Behalten Sie die Anzahl der neuen Leads und der gewonnenen Leads st├Ąndig im Auge. Sorgen Sie f├╝r ein ausgewogenes Verh├Ąltnis, um einen kontinuierlichen Umsatzfluss zu gew├Ąhrleisten.
  • Finden Sie heraus, was Ihre Spitzenkr├Ąfte tun, was die anderen nicht tun. Bringen Sie es ihnen bei.

6. Pflegen Sie die Leads, die noch nicht zum Kauf bereit sind

Sie haben eine gute Spur gefunden, aber das Timing stimmt einfach nicht? Sie w├Ąren ein Narr, wenn Sie nicht in Kontakt bleiben w├╝rden. Die Frage ist nur: Wie stellen Sie sicher, dass Sie das tun?

Die Pflege bestehender Leads kann sehr wirkungsvoll sein, wenn Sie es richtig und konsequent machen.

Sie wissen nicht, wie Sie es machen sollen? Hier sind einige Ideen:

  • Laden Sie Ihre bestehenden Leads zu Online-Webinaren, Offline-Veranstaltungen oder sogar zu exklusiven Abendessen ein. Alles h├Ąngt von der Gr├Â├če des potenziellen Gesch├Ąfts ab.
  • Geben Sie ihnen gelegentlich einen Leitfaden oder eine Fallstudie an die Hand. Inspirieren Sie sie, wie sie ihre bestehenden Probleme l├Âsen k├Ânnen. Im Idealfall sind Sie an der L├Âsung beteiligt.
  • Senden Sie ihnen aktuelle Informationen ├╝ber neue Angebote, die f├╝r sie von Interesse sein k├Ânnten.
  • F├╝gen Sie alle Leads nicht nur per E-Mail, sondern auch auf LinkedIn hinzu. Regelm├Ą├čig posten.

Sie k├Ânnen nat├╝rlich auch nachfassen, wann der richtige Zeitpunkt f├╝r sie ist. Aber all die oben genannten Ma├čnahmen k├Ânnen dazu beitragen, dass sie es fr├╝her erreichen oder mit Ihnen statt mit jemand anderem eine Partnerschaft eingehen.

7. Steigern Sie Ihre Verkaufserl├Âse

Warum sollte dies ein separater Punkt sein? Nur zur Betonung. ­čśä

Ein Unternehmen braucht Geld, damit es wachsen, investieren und mehr Gutes f├╝r andere Unternehmen oder Menschen tun kann. Und Geld an seine Aktion├Ąre zur├╝ckgeben kann.

So funktioniert unsere Wirtschaft, um ein besseres Leben f├╝r alle zu schaffen, und es ist wichtig, dies nicht aus den Augen zu verlieren.

Alle oben genannten Ma├čnahmen werden dazu beitragen, dieses Ziel zu erreichen.

8. Vergr├Â├čern Sie Ihr Vertriebsteam und Ihren Kundenstamm

Die Steigerung Ihrer Einnahmen ist der erste Schritt zur weiteren Skalierung. Aber das geht nicht, ohne dass Sie Ihre Systeme und Prozesse skalieren.

Irgendwann wird die selbst erstellte Tabellenkalkulation zusammenbrechen. Dann ist es wichtig, ein vern├╝nftiges CRM zu haben, damit Sie Ihre Skalierungsvorg├Ąnge weiter verwalten k├Ânnen.

Viele Gr├╝nder fragen mich: "Wann sollte ich mein erstes CRM bekommen?" ­čĄö

Meine Antwort: "So bald wie m├Âglich. Wenn Sie kein professionelles System verwenden, gehen Ihnen viele Informationen und M├Âglichkeiten verloren. Und die meisten CRMs haben eine Art Einstiegsangebot."

Wenn Sie daran interessiert sind, Salesflare als Ihr CRM zu nutzen (es eignet sich hervorragend f├╝r Startups und Kleinunternehmen!), fragen Sie das Team im Chat nach unserem "Early-Stage Startup Program". Sie werden gemeinsam mit Ihnen herausfinden, ob Sie f├Ârderf├Ąhig sind. Wenn Sie gerade erst angefangen haben, sind Sie es h├Âchstwahrscheinlich.


Warum Sie diese CRM-Vorteile nicht nutzen k├Ânnen: Was sind die gr├Â├čten Herausforderungen?

Lassen Sie mich Ihnen das sagen.

Es kann sein, dass Sie am Ende nur wenige oder unbrauchbare Daten haben, weil Ihr Team das CRM nicht wirklich nutzt. Und Sie werden keinen Nutzen daraus ziehen.

Die gute Nachricht ist: Es ist nicht schwer, die Herausforderungen zu meistern. Die L├Âsungen sind einfach.

Alles, was Sie tun m├╝ssen, ist zu handeln.

Ein kostenloser Motivationsschub, angeboten von Shia Labeouf. ­čśČ

Hier sind die Hauptaufgaben:

  1. Ihr Team findet das ausgew├Ąhlte CRM m├Âglicherweise zu arbeitsintensiv und kompliziert
  2. Sie haben Ihr Team nicht in die CRM-Tests und -Auswahl einbezogen
  3. Sie haben das CRM mit Feldern ├╝berladen (oder schlimmer: mit Pflichtfeldern)
  4. Sie haben Ihr Team nicht darin geschult, wie das CRM funktioniert
  5. Sie haben mit Ihrem Team nicht festgelegt, wie Sie das CRM gemeinsam nutzen wollen
  6. Ihre Gesch├Ąftsleitung bietet nicht gen├╝gend Unterst├╝tzung an.

Und wir haben f├╝r jede einzelne von ihnen eine L├Âsung parat.

1. Ihr Team findet das ausgew├Ąhlte CRM m├Âglicherweise zu arbeitsintensiv und kompliziert

Der h├Ąufigste Grund f├╝r das Scheitern einer CRM-Implementierung: Das Team findet es einfach zu viel.

Die Wahrheit ist, dass die meisten CRM-Systeme:

  • Sie werden in der Erwartung erstellt, dass jemand mit einem unzureichenden Ma├č an Disziplin sie manuell ausf├╝llt.
  • Sie sind in erster Linie f├╝r die Gesch├Ąftsleitung gedacht (die das CRM kauft), nicht f├╝r das Vertriebsteam.
  • Es ist kompliziert geworden, weil st├Ąndig neue Funktionen hinzugef├╝gt werden, ohne dass das Produktmanagement stimmt.

Obwohl es 700-800 CRMs gibt, werden Sie feststellen, dass dies auf die meisten von ihnen zutrifft.

Aus diesem Grund haben mein Mitgr├╝nder und ich 2014 Salesflare gegr├╝ndet. Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, ein Vertriebs-CRM zu entwickeln, das Ihr Team gerne nutzt, indem wir vorhandene Daten in den Mittelpunkt stellen und eine super einfache App entwickeln, die ├╝berall integriert ist.

Ein wenig abstrakt? Probieren Sie es einfach mal aus:

vorgeschlagene Konten in Salesflare
Salesflare schl├Ągt automatisch Unternehmen vor, die Sie wahrscheinlich vergessen haben, dem CRM hinzuzuf├╝gen.

Sie k├Ânnen Salesflare kostenlos bis zu 30 Tage lang mit 100% seiner Funktionalit├Ąt testen.

Auszeichnungen Salesflare's CRM erhalten
Einige der Auszeichnungen, die das Salesflare f├╝r seine Benutzerfreundlichkeit, die einfache Einrichtung, den Support und die Investitionsrentabilit├Ąt erhalten hat.
Testen Sie kostenlos das CRM von Salesflare

L├ľSUNG: Holen Sie sich ein CRM, wie Salesflaredie bei der Dateneingabe so einfach und automatisiert wie m├Âglich ist.

2. Sie haben Ihr Team nicht in die CRM-Tests und -Auswahl einbezogen

Wahrscheinlich wurde Ihr aktuelles System gut erforscht und getestet... aber das Vertriebsteam war nie oder nur lose in den Prozess eingebunden.

Dies birgt zwei Gefahren in sich:

  1. Es ist schwer zu sagen, ob das Team sich selbst als Nutzer des CRM sieht (was entscheidend ist).
  2. Sie werden sich nicht so sehr darauf einlassen, wie wenn Sie sie einbeziehen.

Ja, Sie werden etwas mehr Zeit und M├╝he investieren m├╝ssen, um sie einzubeziehen. Aber die Investition wird sich enorm auszahlen.

L├ľSUNG: Beziehen Sie das Team bei der Pr├╝fung und Auswahl von CRMs mit ein.

PRO-TIPP: Wenn Sie ein CRM in einem gro├čen Team einf├╝hren, in dem einige Mitarbeiter zu den "schwachen Gliedern" geh├Âren k├Ânnten (aufgrund geringer digitaler Kenntnisse oder einer starren Denkweise), sollten Sie sie unbedingt als "Test Champions" in den Prozess einbeziehen. Dadurch wird sichergestellt, dass sie nicht alles zur├╝ckhalten, wenn Sie es dem Team pr├Ąsentieren. Und wenn der Rest des Teams sieht, dass sie an Bord sind, werden sie viel eher an Bord sein.

3. Sie haben das CRM mit Feldern ├╝berladen (oder schlimmer: mit Pflichtfeldern)

"Kannst du auch den ├ťberblick ├╝ber X behalten?"

Das Hinzuf├╝gen von Feldern in einem CRM ist m├╝helos und einmalig erledigt. Sie auszuf├╝llen erfordert jedoch st├Ąndigen Aufwand.

Es ist ein ├╝blicher Reflex in jedem Team, immer neue Felder hinzuzuf├╝gen, weil "es sinnvoll w├Ąre, auch das zu erfassen".

Und wie n├╝tzlich ist es? Ist es:

  • Muss vorhanden sein,
  • Das sollte so sein,
  • Oder h├Ątten sie es einfach tun k├Ânnen?

Es scheint harmlos zu sein, immer neue Felder hinzuzuf├╝gen, aber das ist es nicht. Jedes zus├Ątzliche Feld birgt die Gefahr, dass das Team die Verwendung des ZRM ganz aufgibt. Eine kleine Nachl├Ąssigkeit kann leicht zu einer langen Schlitterpartie f├╝hren.

Und was ist f├╝r Sie wichtiger? All die oben genannten Vorteile... oder dieses zus├Ątzliche Feld?

L├ľSUNG: Hinterfragen Sie jedes Feld, das Sie hinzuf├╝gen m├Âchten. Ist es unerl├Ąsslich? Und wenn ├╝berhaupt, dann verzichten Sie so weit wie m├Âglich auf Pflichtfelder.

4. Sie haben Ihr Team nicht darin geschult, wie das CRM funktioniert

Dies wird oft als der Hauptgrund f├╝r das Scheitern von CRM-Implementierungen genannt. Das stimmt zwar nicht (es sei denn, Sie kennen die anderen Gr├╝nde nicht), aber es ist dennoch ein wichtiger Grund.

Viele Teams fangen einfach an, ohne alle verf├╝gbaren Materialien zu nutzen.

Bei Salesflare haben wir zum Beispiel eine YouTube-Wiedergabeliste "Erste Schritte" mit 14 Videos zur Verf├╝gung, die etwas mehr als eine Stunde dauern (bei einfacher Geschwindigkeit).

Wenn Sie sich diese Videos ansehen, werden Sie in k├╝rzester Zeit verstehen, wie das CRM funktioniert und wie Sie es nutzen k├Ânnen.

Lohnt es sich, diese Stunde zu investieren? Ich denke ja. Dies ist wieder eine dieser Investitionen mit hohem ROI. Bedenken Sie einfach die Vorteile, die sich aus der optimalen Nutzung Ihres CRM ergeben.

L├ľSUNG: Sehen Sie sich mit Ihrem Team CRM-Tutorials an. Organisieren Sie dann eine Basisschulung, die sich darauf konzentriert, wie man Informationen verfolgt, Leads nachverfolgt und wie Sie es als Team nutzen wollen. (womit wir bei der n├Ąchsten Herausforderung w├Ąren ­čĹç)

5. Sie haben mit Ihrem Team nicht festgelegt, wie Sie das CRM gemeinsam nutzen wollen

Einer der Vorteile des Einsatzes eines CRM ist die bessere Zusammenarbeit. Ein weiterer Vorteil sind bessere Umsatzprognosen. Ein weiterer Vorteil ist die Gewinnung von Erkenntnissen zur Verbesserung Ihrer Prozesse.

Das alles ist nicht m├Âglich, wenn Ihr Team das CRM nicht konsequent nutzt.

Wenn ein Feld, eine Feldoption, eine Opportunity-Stufe, ... f├╝r verschiedene Personen in Ihrem Team etwas anderes bedeutet, k├Ânnen diese Informationen nicht auf Teamebene verwendet werden.

Das muss nicht schwierig sein. Es erfordert nur eine kleine Diskussion im Team.

Hier sind einige Fragen, die Sie sich stellen k├Ânnen:

  • Wie sieht unsere Vertriebspipeline aus? Wie definieren wir die Phasen? Was sollten wir in jeder Phase tun?
  • Welche Felder im CRM sind f├╝r uns wichtig? Wie werden wir sie ausf├╝llen? Brauchen wir zus├Ątzliche Felder? (Nur wichtige Felder!)
  • Wie werden wir als Team Leads weitergeben?
  • Wie werden wir nachfassen? Werden wir die Aufgaben oder einen bestimmten gespeicherten Filter verwenden?
  • Wie stellen wir sicher, dass die Daten auf dem neuesten Stand und die Pipeline sauber bleibt? Werden wir eine w├Âchentliche ├ťberpr├╝fung der Vertriebspipeline durchf├╝hren, die vorher vorbereitet werden muss?

Am besten ist es, sich an einfache Regeln zu halten, von denen man wei├č, dass sie von allen eingehalten werden k├Ânnen.

L├ľSUNG: Berufen Sie eine Teamsitzung ein. Starten Sie ein Google Doc oder Word-Dokument. Dokumentieren Sie die Entscheidungen Ihres Teams.

6. Ihre Gesch├Ąftsleitung bietet nicht gen├╝gend Unterst├╝tzung an.

Einfach, aber wichtig.

Ihre Gesch├Ąftsleitung steht vielleicht nicht voll hinter der Verwendung eines CRM. Wahrscheinlich haben sie ihre Gr├╝nde daf├╝r. In der Regel l├Ąuft es auf Folgendes hinaus: Sie haben es schon einmal versucht, es ist fehlgeschlagen, sie glauben, dass es wieder fehlschlagen wird, und sie halten es f├╝r Zeitverschwendung.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen verdeutlichen, dass die Vorteile eines CRM enorm sein k├Ânnen, wenn Sie die ├╝blichen Herausforderungen ├╝berwinden. Und dass die Herausforderungen relativ leicht zu bew├Ąltigen sind.

Machen Sie dies auch allen anderen in Ihrem Team klar, vor allem aber der Gesch├Ąftsleitung. Wenn die F├╝hrung nicht dahinter steht, wird alles andere sehr viel schwieriger.

L├ľSUNG: Informieren Sie die Gesch├Ąftsleitung ├╝ber die Vorteile von CRM und teilen Sie Ihre Strategie zur ├ťberwindung der allgemeinen Herausforderungen mit.


Du stehst also vor der Wahl, junger Padawan. ­čžÖ

Werden Sie an den alten Methoden von Tabellenkalkulationen und vernachl├Ąssigten CRM-Systemen festhalten? Oder werden Sie sich die Weisheit der Macht (oder besser: Flare) zu eigen machen, das richtige CRM mit Pr├Ązision implementieren und Ihr Unternehmen wirklich zu neuen Horizonten f├╝hren?

Lassen Sie sich von Yoda von den Vorteilen von CRM überzeugen
Nein, versuchen Sie es nicht. Tun oder nicht tun, es gibt keinen Versuch.

Entschuldigung, ich habe mich hinrei├čen lassen. ­čśĆ

Viel Gl├╝ck! ­čĹŐ Und z├Âgern Sie nicht, uns zu kontaktieren, wenn wir Ihnen helfen k├Ânnen. Wir sind immer ├╝ber den Chat auf unserer Hauptwebsite erreichbar.


Sind Sie bereit, Ihre Verk├Ąufe anzukurbeln? Testen Sie Salesflare.

Wir sind ein einfach zu bedienendes Vertriebs-CRM f├╝r kleine und mittelst├Ąndische B2B-Unternehmen, das vollgepackt ist mit Automatisierung und immer auf dem neuesten Stand ist!

Salesflare ausprobieren

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat. Wenn ja, empfehlen Sie ihn weiter!

👉 Sie k├Ânnen @salesflare folgen auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

Jeroen Corthout