Wie man bei Podcasts mitmacht und ein guter Gast ist

Wie wir es in einem Jahr auf über 200 relevante Podcasts geschafft haben

Wenn Sie wissen möchten, wie Sie als Gast in Podcasts eingeladen werden (und Ihren Gastauftritt erfolgreich gestalten), sind Sie hier genau richtig.

Nachdem ich 1 Jahr damit verbracht habe, unseren CEO, Jeroen, in über 200 Podcasts zu erreichen, habe ich eine Liste der besten Tipps und Tricks zusammengestellt. 👇

Wir werden das Thema behandeln:


Warum es wertvoll ist, an Podcasts teilzunehmen

Zunächst möchte ich vorausschicken, dass die Vorteile, die sich aus der Teilnahme an Podcasts ergeben, eher langfristig als kurzfristig sind. Wenn Sie erwarten, dass Sie mit Podcasts Ihre Umsätze schnell steigern können, sollten Sie sich das noch einmal überlegen. Die meisten Leute, die dies versucht haben, wurden enttäuscht.

Die Teilnahme an vielen Podcasts und die Erwähnung Ihrer Marke dort, wo Ihr Publikum zuhört, trägt zum Wiedererkennungswert Ihrer Marke bei. Auf diese Weise können Sie Ihr eigenes Publikum vergrößern und Ihre Reichweite erhöhen, was sich später in höheren Umsätzen niederschlagen dürfte. 📈

Sie können mit einem viel geringeren Zeitaufwand ein ähnlich großes Publikum erreichen wie mit einem Konferenzvortrag. Die Teilnahme an einer Konferenz kostet Zeit und Geld - Anreise, Tag(e) auf der Konferenz, Kauf von Konferenztickets, Hotelbuchung usw. Die Teilnahme an einem Podcast kann dagegen direkt von Ihrem Wohnzimmer oder Büro aus erfolgen.

Darüber hinaus bieten Podcasts eine viel größere Chance, über die Tätigkeit Ihres Unternehmens und die Gründe dafür zu sprechen. Das ist etwas, worauf man oft angesprochen wird, meistens gleich zu Beginn.

Außerdem sind Podcasts in der Regel ein persönlicheres Gespräch und eignen sich daher besser für den Aufbau persönlicherer Beziehungen zu Ihrem Publikum in großem Umfang. 😍

Und schließlich werden Sie durch die Teilnahme an Podcasts als Experte in der Branche wahrgenommen. Das schafft Glaubwürdigkeit für Ihre Marke.


Wie man Podcasts angeht

Manche Podcasts haben zwar Formulare direkt auf ihrer Website, aber wir haben die Erfahrung gemacht, dass es besser funktioniert, sie direkt per E-Mail anzuschreiben. So kommt man mit einer echten Person in Kontakt, mit der man mehr anfangen kann als mit einem Formular, und in den meisten Fällen erhält man eine Art Vorabgenehmigung, bevor man das Formular ausfüllt. ✅

Praktischerweise hat jeder Podcast einen RSS-Feed, der mit einer E-Mail-Adresse verknüpft ist.

Mehr darüber, wie Sie diese E-Mail-Adresse in großem Umfang finden, erfahren Sie weiter unten in "Wie man eine Podcast-Liste aufbaut"!

Dies ist in der Regel die richtige E-Mail-Adresse, an die man sich für Podcast-Anfragen wenden kann, und somit eine effiziente und effektive Möglichkeit der Kontaktaufnahme.

Wenn wir eine E-Mail schicken, fragen wir sie, ob wir stattdessen ein Formular ausfüllen sollen, falls sie diese Methode der Überprüfung bevorzugen. Wenn ja, werden sie uns einige qualifizierende Fragen stellen, bevor sie uns zum Formular schicken, falls sie eines haben. Und in diesen Fällen sind wir höchstwahrscheinlich bereits angenommen worden. Sie werden uns lediglich bitten, das Formular auszufüllen, um uns durch den eigentlichen Buchungsablauf zu leiten.


Wie man eine Podcast-Liste aufbaut

Nun stellt sich die nächste Frage: Wie können Sie herausfinden, wen Sie ansprechen sollten? Wie können Sie Podcasts finden, die für Sie als Gast in Frage kommen? 🤔

Der erste Schritt besteht darin, sich darüber klar zu werden, wie eine gute Zusammenarbeit zwischen Ihnen und dem Podcast aussehen könnte. Überlegen Sie, welche Zielgruppe Sie erreichen wollen, welche Themen sie interessieren und wo Sie wertvolle Erkenntnisse oder Geschichten beisteuern können. Kurz gesagt: Finden Sie heraus, wen Sie wie inspirieren können. Und stellen Sie sicher, dass es in irgendeiner Weise mit Ihrem Unternehmen zu tun hat, damit Sie langfristige geschäftliche Ergebnisse erzielen können, wenn Sie sich an diese Zielgruppe wenden.

Es gibt im Allgemeinen drei Aspekte, nach denen Sie Podcasts filtern können:

  1. Das Thema des Podcasts
  2. Die Sprache des Podcasts
  3. Der geografische Schwerpunkt des Podcasts

Gemeinsam definieren sie die Zielgruppe und die Bandbreite der Themen, über die Sie sprechen können.

Der beste Ort, um nach relevanten Podcasts zu suchen, ist Listennotes. Es handelt sich um eine kostenlose Podcast-Suchmaschine, die einige kostenpflichtige Upgrades anbietet.

So sieht eine Suche nach Marketing-Podcasts bei Listennotes aus.

Wenn Sie mehrere Themen definiert haben, nach denen Sie Podcasts suchen möchten, suchen Sie diese am besten einzeln auf Listennotes (ggf. in Kombination mit einem Filter für die richtige Untergruppe von Sprachen und Geografien).

Ich empfehle auch, Podcasts, die keine neuen Folgen haben, mit dem Filter "Veröffentlichungsdatum der letzten Folge" herauszufiltern. Wir kontaktieren in der Regel nur Podcasts mit Episoden im letzten Monat, da Sie sonst mit vielen inaktiven/toten Podcasts in Kontakt kommen könnten, was Ihnen nicht viel nützt.

Zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Artikels ist diese erweiterte Filterung im Premium-Tarif "Super Search" enthalten, der $4/Tag kostet und nur für die Anzahl der Tage berechnet wird, an denen Sie ihn aktiviert haben. Der eigentliche Clou an diesem Tarif ist jedoch, dass Sie Zugang zu der mit dem RSS-Feed des Podcasts verknüpften E-Mail-Adresse erhalten, was für die Kontaktaufnahme sehr wichtig ist. (Glauben Sie mir, Sie brauchen sie! Und ich erhalte keine Affiliate-Provisionen für dieses Angebot. 😃)

Nachdem Sie eine Suche nach relevanten Podcasts auf Listennotes gestartet haben, haben Sie mehrere Möglichkeiten:

  • Sie können die Liste durchsuchen, die passenden Personen auswählen und sie in eine Liste kopieren, damit Sie mit der Kontaktaufnahme beginnen können.
  • Sie können die gesamte Liste von den Suchergebnisseiten automatisch in ein Blatt übertragen (auch als Scraping bezeichnet)
  • Sie können auf "Ergebnisse in CSV exportieren" klicken, damit Listennotes die Arbeit für Sie erledigt - allerdings ist das ziemlich teuer.

Wenn Sie sich für eine der beiden letzten Optionen entscheiden, bei der Sie zuerst die gesamte Liste erhalten, empfehlen wir Ihnen dringend, vor dem Start Ihrer Kontaktaufnahme einen zusätzlichen Schritt zur Kuratierung durchzuführen. Es ist wirklich wichtig, die Liste zunächst manuell zu bearbeiten, um sicherzustellen, dass Sie nur Podcasts erreichen, die gut zu Ihnen passen. Wir tun dies, indem wir die Liste zunächst manuell in einem Google Sheet durcharbeiten.

Der Name und die Beschreibung des Podcasts sagen meist genug aus, um zu entscheiden, ob er gut passt... oder nicht.

Wenn Sie sich ein wenig faul fühlen und meinen, dass es sinnvoll ist, diesen Schritt der Kuratierung zu überspringen, sollten Sie das wissen:

  • Manche Podcast-Moderatoren werden sofort merken, dass Sie nicht richtig recherchiert haben, und werden wütend oder markieren Ihre E-Mails sogar als Spam. Wir haben selbst einen Podcast namens "Founder Coffee - Intimate SaaS chats", in dem wir Gründer von SaaS-Unternehmen (vorzugsweise etablierte SaaS für KMU) interviewen. Es gibt nichts Frustrierenderes, als täglich E-Mails zu erhalten, in denen die CEOs von Unternehmen beworben werden, die Konsumgüter, Coaching, ... nun ja, keine SaaS verkaufen.
  • Einige andere Podcast-Moderatoren merken vielleicht nicht sofort, dass Sie nicht zu ihnen passen, und fangen an, sich bei möglichen Themen anzugleichen. Nach einer langwierigen und oft frustrierenden Diskussion werden Sie dann wahrscheinlich sowieso zu diesem Schluss kommen und die Diskussion auf unangenehme Weise beenden.
  • Ein dritter möglicher Fall ist, dass Sie trotzdem in den Podcast aufgenommen werden, aber Sie kennen weder das Publikum noch den Wert, den Sie ihm bieten können. Am Ende machen Sie sich und Ihre Marke lächerlich. Das ist ein kompletter Zeitverlust und eindeutig das Gegenteil von dem, was Sie sich erhofft haben.

Kurz gesagt, wenn Sie die manuelle Arbeit nicht erledigen, verschwenden Sie die Zeit aller Beteiligten, bauen ein schlechtes Karma auf und schaden möglicherweise Ihrer Marke. ⚠️

Deshalb verbringe ich persönlich viel Zeit damit, die Liste durchzugehen, um sicherzustellen, dass ich nur Podcasts kontaktiere, die das richtige Publikum ansprechen (dasjenige, das wir mit Salesflare erreichen wollen) und bei denen unser CEO, Jeroen, einen bedeutenden Beitrag leisten kann.


Wie schreibe ich die beste Podcast-Rückmeldesequenz?

Beim Verfassen einer Kaltakquise-E-Mail-Sequenz ist es wichtig, dass Sie Ihre E-Mails so verfassen, dass Sie sie jeweils an eine einzelne Person senden. So wirkt Ihre E-Mail natürlich, als hätten Sie sie wirklich nur an diese Person geschickt und nicht an eine automatisierte Liste mit vielen Personen.

Bei Podcasts sollten Sie Ihre E-Mail aus der Sicht des Gastgebers betrachten. Sie erhalten vielleicht mehrere E-Mails pro Tag mit Leuten, die sich als Gast anpreisen. Wie können Sie sich abheben? 🤔

Wir versenden eine personalisierte E-Mail-Sequenz in großem Umfang mit Salesflares integrierter E-Mail-Workflow-Funktion. Unsere Podcast-Sequenz ist mit einer Antwortrate von 48% unsere erfolgreichste E-Mail-Sequenz. ✨

Das bedeutet, dass uns 48% der Podcast-Moderatoren geantwortet haben! 🤯

Ich werde aufschlüsseln, wie Sie die einzelnen E-Mail-Schritte angehen.

E-Mail 1

Fassen Sie sich in Ihrer E-Mail kurz und prägnant. Lassen Sie sie wissen, dass Sie einen Blick darauf geworfen haben und es das Richtige zu sein scheint, lassen Sie sie schnell wissen, wer Sie sind und schaffen Sie Glaubwürdigkeit. Zum Beispiel: "Wir sind das #1 CRM auf Product Hunt". (Wir könnten auch sagen, dass Salesflare auf G2.com am besten bewertet wird, aber das klingt vielleicht etwas verlockender).

Hier ist es wichtig, sich kurz zu fassen. Wenn Sie eine ganze Wand aus Text über Ihre Arbeit und Ihr Unternehmen schicken, werden sie überfordert sein.

Beenden Sie die E-Mail mit einer einfachen Aufforderung zum Handeln: Wir fragen hier, ob sie der richtige Ansprechpartner sind. So können sie die E-Mail schnell an die Person weiterleiten, die sich um die Buchung von Gästen kümmert, falls sie nicht die richtige Person sind.

E-Mail 2

Wenn die Person auf Ihre erste E-Mail nicht geantwortet hat, überlegen Sie, wie Sie sie auf andere Weise ansprechen können. Fragen Sie z. B. noch einmal nach, ob sie Sie mit der richtigen Person verbinden können oder ob es stattdessen ein Formular gibt, das Sie ausfüllen müssen.

Der Podcast-Host hat dann die Wahl: Er kann entweder Ihre E-Mail weiterleiten oder Ihnen einen kurzen Link zum Formular schicken.

E-Mail 3

In der dritten E-Mail können Sie ein wenig mehr über sich selbst mitteilen, um Ihre Glaubwürdigkeit zu erhöhen. Senden Sie zum Beispiel einen Link zu Ihrem persönlichen Podcast oder LinkedIn-Profil.

Podcaster vertrauen anderen Podcastern ein wenig mehr 👀

Auf diese Weise können sie selbst etwas mehr recherchieren, wenn sie wollen, werden aber auch nicht mit einer Wand aus Text in ihrem Posteingang bombardiert.

E-Mail 4

E-Mail 4 ist die Beendigungs-E-Mail. Lassen Sie sie wissen, dass sie anscheinend zu beschäftigt oder uninteressiert sind und Sie sie nicht mehr erreichen werden.

Obwohl es einfach erscheint, funktioniert diese E-Mail! Wir haben in der Regel eine Antwortrate von 5% auf unsere Trennungs-E-Mails von Leuten, die zu beschäftigt waren, um tiefer zu graben, uns aber wissen lassen wollen, dass sie interessiert sind und uns bitten, in x Wochen oder Monaten nachzufragen.

Achten Sie darauf, diese Outreach-E-Mails mit einem Tool zu versenden, das E-Mails automatisch aus Ihrem Posteingang versendet, wie z. B. die Funktion E-Mail-Workflows in Salesflare. Versenden Sie sie nicht mit einem E-Mail-Newsletter-Tool wie Mailchimp. Die Leute werden die E-Mail in ihrer Registerkarte "Aktionen" oder "Sonstiges" erhalten und deutlich sehen, dass es sich nicht um eine persönliche E-Mail handelt.

Wenn Sie tiefer in die Materie einsteigen möchten, können Sie in zwei verwandten Artikeln nachlesen, wie man persönliche E-Mails in großem Umfang versendet und wie man kalte E-Mails schreibt, die beantwortet werden.


Worauf Sie sich vorbereiten sollten, wenn sie zu reagieren beginnen

Sobald die ersten Antworten eintreffen, werden Sie feststellen, dass immer wieder die gleichen Informationen abgefragt werden. Es ist gut, die folgenden Informationen zur Hand zu haben:

Podcast-Bio

Fassen Sie sich kurz und prägnant. Die Podcast-Bio unseres CEO, Jeroen, sieht zum Beispiel so aus:

Jeroen ist Mitbegründer und CEO von Salesflare, einem intelligenten CRM für kleine und mittlere Unternehmen im B2B-Bereich, das vor allem bei Agenturen und schnell wachsenden Start-ups beliebt ist.

Salesflare wurde gegründet, als Jeroen und sein Mitgründer Lieven die Leads für ihr Softwareunternehmen einfacher verwalten wollten. Sie wollten sie nicht manuell verfolgen und entwickelten Salesflare, das Kundendaten automatisch zusammenführt.

Es ist jetzt das beliebteste CRM auf Product Hunt und wird auf Bewertungsplattformen wie G2 wegen seiner Benutzerfreundlichkeit und Automatisierungsfunktionen am besten bewertet.

Manchmal bitten Podcasts um einen längeren Lebenslauf (nicht sehr oft). Wenn das der Fall ist, können Sie etwas ausführlicher auf Ihre bisherigen Erfahrungen eingehen, die Sie dorthin gebracht haben, wo Sie heute sind.

LinkedIn und soziale Links

Normalerweise verschicke ich die Links zu unserer Website und Jeroens LinkedIn-Profil. Wenn Sie noch mehr haben, schicken Sie uns diese auch zu!

Headshot

Ich finde es am praktischsten, wenn Sie Ihre Fotos in einem freigegebenen Google Drive-Link speichern. So sparen Sie Zeit beim Hochladen von Fotos an verschiedenen Stellen. Manchmal wird in Formularen sogar nach einem Foto gefragt, aber es gibt keine Schaltfläche zum Hochladen. In diesem Fall ist ein Google Drive/Dropbox/... Link am praktischsten.

Hintergrundinformationen zum Gast

Manchmal wollen Podcast-Moderatoren ein wenig Hintergrundwissen über den Gast, bevor sie sich auf die Biografie und die sozialen Kontakte stürzen. Es ist gut, einen kleinen Klappentext zu haben, der beschreibt, was Sie in der Vergangenheit getan haben, und ein wenig zusätzliche Glaubwürdigkeit schafft. Es ist gut, hier zusätzliche Informationen einzufügen, die nicht direkt in der Podcast-Bio zu finden sind.

Zum Beispiel so etwas wie:

Mit einem 7-Personen-Unternehmen haben Jeroen und das Team ein CRM-Unternehmen aufgebaut, das mit den Giganten wie Salesforce, HubSpot und Pipedrive konkurriert. Es ist das #1-CRM auf Product Hunt und hat mehr als 2000 Unternehmen, die die Software aktiv nutzen, mit NPS-Bewertungen von 50 und mehr, und das alles mit einem Team, das hunderte bis tausende Male kleiner ist als die Teams der konkurrierenden Unternehmen.

Liste allgemeiner Themen, zu denen der Gast sprechen kann

Manche Gastgeber fragen ganz allgemein, worüber der Gast sprechen kann. Hier gebe ich eine kleine Liste von allgemeinen Fachgebieten, über die Jeroen sprechen kann.

Jeroen kann über eine Vielzahl von Themen sprechen, von Verkaufsautomatisierung und Fernverkauf (in Zeiten von COVID-19 und darüber hinaus) über Wachstumsstrategie und Marketing bis hin zum Produktmanagement.

Liste von Themenideen, aus denen sie wählen können

Andere Gastgeber fragen uns direkt, welche Themenideen wir haben. In diesem Fall ist es am besten, spezifischere Themen zu nennen. Zum Beispiel:

Hier sind ein paar mögliche Themen, über die Jeroen sprechen kann:
- Wie man ein Softwaregeschäft auf über 2000 aktive Benutzer/Firmen ausbaut
- Wie man den Teil des Verkaufs automatisiert, der einen zum Roboter macht, und menschlicher wird
- Wie man in Zeiten von COVID-19 aus der Ferne verkauft... und darüber hinaus
- Warum Menschen CRMs nicht nutzen und wie man das behebt
- Wie man ein CRM nutzt, um mehr Verkäufe zu machen
- Warum man sein Team nach Gewohnheiten und nicht nach Zielen organisieren sollte
- Wie man Content Marketing betreibt, das nicht nervt und Leads generiert
- Wie man das Onboarding seines Produkts vereinfacht und spielerisch gestaltet
- Wie man als kleines Unternehmen mit Giganten konkurriert
- Wie man mithilfe von Daten und Technologie persönliche Verbindungen in großem Maßstab schafft

Pressemappe / One-Pager

Manchmal bitten die Gastgeber einfach um eine Pressemappe oder einen one-pager. In diesen Fällen sende ich ihnen einen Google Doc-Link, der alle oben genannten Informationen an einem Ort enthält.

Wenn Sie diese Materialien zur Hand haben, wird die Nachbereitung reibungsloser verlaufen. Sie können die Antworten immer ein wenig anpassen, um sie noch besser auf den Podcast zuzuschneiden. Wir haben zum Beispiel eine unterschiedliche Liste von Themen parat, je nachdem, ob es im Podcast um Vertrieb, Markenbildung, Kundenservice, SaaS, Marketing usw. geht.


Wie man ein guter Gast ist

Wenn Sie endlich als Gast auftreten können, müssen Sie dafür sorgen, dass Sie ein guter Gast sind.

Versuchen Sie nicht, zu viel Werbung für Ihr Unternehmen zu machen. Die Erwähnung Ihres Unternehmens wird unvermeidlich sein, und das reicht schon aus. Es ist wichtiger, dem Publikum einen Mehrwert zu bieten, als es als kommerzielle Gelegenheit zu nutzen.

Denken Sie daran: Es geht um den Aufbau einer langfristigen Markenbekanntheit und einer Beziehung zum Publikum, nicht um kurzfristige Verkäufe. Nur sehr wenige Menschen kaufen Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung sofort, nachdem sie Sie in einem Podcast gehört haben. Es ist wichtiger, Ihr Publikum zu erweitern und sich als Branchenexperte zu profilieren, als durch einen Gastauftritt schnelle Umsätze zu erzielen.

Unserer Erfahrung nach werden Sie nach einigen Podcasts feststellen, dass zwei Fragen in den meisten Podcasts wiederkehren:

Am Anfang:

Warum haben Sie [Name des Unternehmens] gegründet?

Zum Schluss:

Wenn jemand mehr über Sie oder über [Name des Unternehmens] erfahren möchte, wohin sollte er sich wenden?

Es empfiehlt sich, die Antworten auf diese Fragen gründlich vorzubereiten.

Außerdem ist es gut, eine Gliederung für jede der Themenideen zu haben, die Sie den Podcast-Moderatoren vorstellen wollen. Das muss nicht unbedingt in schriftlicher Form vorliegen, aber es ist eine gute Idee, wenn du dich gut vorbereiten möchtest. 🤓


Wie man das Follow-up verwaltet

Nun, da Sie wissen, wie Sie mit Podcasts in Kontakt treten können, stellt sich die Frage: Wie organisieren Sie sich, um diese Podcast-Möglichkeiten auch abzuschließen? 🤔

Wenn eine gewisse Größenordnung erreicht ist, reicht es nicht mehr aus, Podcasts in Excel oder aus dem Gedächtnis nachzuverfolgen. Gelegenheiten fallen durch die Maschen, und es wird viel Zeit für die manuelle Nachverfolgung aufgewendet. Sie brauchen ein System. ⚙️

Wir haben eine "Sichtbarkeitspartnerschaften"-Pipeline mit benutzerdefinierten Phasen erstellt, die unserem Podcast-Fluss entsprechen. Wir haben Stufen für die Kontaktaufnahme, für die Buchung eines Vorgesprächs, für die Planung eines Termins und für die Fertigstellung/Live-Schaltung oder Ablehnung des Podcasts.

Das hilft uns, den Überblick zu behalten, und ist besonders hilfreich, wenn Jeroen und ich zusammenarbeiten. Wir können leicht verfolgen, in welchem Stadium sich jeder Podcast befindet, wer mit wem in Kontakt steht und welche Maßnahmen noch ergriffen werden müssen.

Ein automatisiertes CRM, wie Salesflare, hilft Ihnen, den Überblick zu behalten, ohne dass Sie zusätzliche Arbeit haben.

Wir behalten einen Überblick in unserer Podcast-Pipeline in Salesflare 👆

Salesflare verfolgt automatisch jede E-Mail, jede Besprechung und jeden Anruf. Es lässt Sie wissen, wann Ihre Podcast-Kontakte Ihre E-Mails öffnen oder Ihre Website besuchen. Und es sagt Ihnen, wenn Podcast-Moderatoren inaktiv geworden sind und es an der Zeit ist, nachzufassen.

Außerdem ist es für mich und Jeroen sehr einfach, zusammenzuarbeiten.

Um effizient zusammenzuarbeiten, schicken wir uns gegenseitig Nachrichten und teilen alle unsere E-Mails über Salesflare 👀.

Um professionell an Podcasts heranzugehen, sie rechtzeitig nachzubereiten und mit ihnen zusammenzuarbeiten, probieren Sie Salesflare aus. Es ist in wenigen Minuten eingerichtet.


Wir wissen, dass das Internet voller fantastischer Behauptungen ist, also... um zu beweisen, dass dieses Verfahren, um in Podcasts aufgenommen zu werden, funktioniert, sehen Sie sich unsere aktuelle Übersicht über alle Live-Podcast-Episoden an, in denen Jeroen mitgewirkt hat. Es kann sein, dass nicht 200+ Podcasts angezeigt werden, wenn Sie es überprüfen, da ein großer Teil der aufgenommenen Episoden noch live gehen muss. 😃


Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat. Wenn ja, empfehlen Sie ihn weiter!

👉 Sie können @salesflare folgen auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

Keri Byrne