7 Tipps zur Maximierung Ihres Word-of-Mouth-Marketings

Ein Gastblog von Deepti Jain (Senior Content Writer bei Aeroleads)

Mundpropaganda-Marketing
Fotograf: Antenne | Quelle: Unsplash

Es mag Ihnen vielleicht nicht gefallen, aber die Kunden von heute verbringen weniger Zeit damit, den Worten Ihres Verkäufers zuzuhören, und mehr Zeit damit, Bewertungen zu lesen und sich gegenseitig zuzuhören.

Hier kommt die Mund-zu-Mund-Propaganda ins Spiel.

Denn seien wir ehrlich: Die Zeiten sind vorbei, in denen Sie Ihre potenziellen Kunden leicht überzeugen konnten. Heute sind die Kunden viel schlauer, als Sie denken.

In der Tat beginnen über 89% der Kunden ihren Kaufprozess mit einer Suchmaschine.

89% der Kunden beginnen mit einer Suchmaschine

Einfach ausgedrückt: Niemand tätigt einen endgültigen Kauf ohne eine gewisse Recherche.

Außerdem belegen Statistiken, dassMundpropaganda die häufigste Art ist, wie Menschen Nachrichten von Freunden und Familie erhalten.

Mundpropaganda

Nun stellt sich die Frage, wie Sie Ihre Kunden dazu bringen, auf Ihre Dienste zu verweisen.

In diesem Artikel werden wir über einige der wichtigsten Tipps zur Maximierung Ihres Mundpropaganda-Marketings sprechen.

 

1. Influencer Marketing

Influencer Marketing ist heutzutage in aller Munde. Da fragt man sich: Ist der ganze Rummel das wert?

Funktioniert das überhaupt?

Ja, das tut es!

Nehmen wir zum Beispiel Gary Vaynerchuk.

gary vaynerchuk Facebook-Seite

Das sind einige Influencer, denen man auf Social-Media-Plattformen wie LinkedIn, Facebook usw. einfach nicht entkommen kann.

Sie haben viele Follower und ihre Beiträge werden zu Tausenden geteilt, geliked und kommentiert.

Alles in allem mag man sie und nimmt ihre Worte ernst.

Bitte beachten Sie, dass es sich um Einflussnehmer in der B2B- und Unternehmenswelt handelt.

Sie können ähnliche Influencer in jedem Themenbereich, jeder Nische und jedem Produkt finden.

Aber wenn Sie gerade erst mit Ihrem Unternehmen anfangen, wäre es schwierig, jemanden zu finden, der so bekannt ist wie Gary Vaynerchuk.

Das soll nicht heißen, dass Sie nicht von den Vorteilen des Influencer Marketings profitieren können.

Der Schlüssel liegt darin, sich mit Influencern zu verbinden, die in Ihrer Reichweite sind.

Sie können zum Beispiel nicht mit jemandem wie Gary in Verbindung treten, aber Sie können immer noch mit einem Influencer in Verbindung treten, der eine geringere Anzahl von Anhängern hat.

Schließlich sind Sie ja nur ein Startup, oder? Man muss irgendwo anfangen und von Stärke zu Stärke wachsen.

Es kommt darauf an, mit dem richtigen Influencer in Kontakt zu treten - und nicht nur mit einem äußerst populären. Es ist auch wichtig, die Herausforderungen zu verstehen, die mit den Plattformen für Influencer Marketing verbunden sind, die Sie für die Kontaktaufnahme mit diesen Influencern nutzen können.

Auch wenn ein Influencer ein großes Publikum hat, aber nicht zu Ihrem Produktimage passt, werden Sie von seinem Einfluss nicht profitieren.

 

2. Soziale Medien nutzen

Wenn Sie eine Mund-zu-Mund-Propaganda-Kampagne durchführen, können Sie die sozialen Medien einfach nicht ignorieren.

Sie müssen Ihre Interessenten ansprechen, damit sie Ihre Beiträge in großer Zahl teilen.

Ihr Ziel sollte es sein, das Interesse Ihres Publikums zu wecken.

Dazu müssen Sie unter anderem einige Dinge tun:

  • Verfolgen Sie die Nachrichten, Kommentare und Erwähnungen Ihres Publikums
  • Engagieren Sie sich regelmäßig mit ihnen
  • Antwort auf ihre Kommentare
  • Veröffentlichen Sie kreative Inhalte über alle Ihre sozialen Medienkanäle

Nehmen wir dieses Beispiel aus dem Twitter-Account von Wendy's.

Wendy's Twitter

Sie sind auf Twitter so aktiv, dass sie, als einer ihrer Kunden twitterte und fragte, wie viele Retweets er bräuchte, um kostenlose Nuggets zu bekommen, sofort antworteten und satte 18 Millionen Retweets verlangten.

Obwohl er nicht einmal in die Nähe von 18 Millionen Retweets kam, ging der Tweet dennoch viral.

Wendy's Twitter 2

Stellen Sie sich vor, Wendy's wäre nicht so aktiv auf Twitter. Sie hätten nie so viele Retweets durch Mundpropaganda erhalten.

So kam es, dass Wendy's in den sozialen Medien viel Aufmerksamkeit erhielt - ohne auch nur einen Cent auszugeben.

Es lohnt sich also, in den sozialen Medien aktiv zu sein.

Für Wendy's ist das nichts Neues. Ihre Social-Media-Seite ist verdammt gut, und daher sammeln sie eine Menge Mundpropaganda-Kampagnen von ihrem Publikum.

 

3. Versenden Sie Werbegeschenke an Ihre treuen Kunden

Möchten Sie eine garantierte Mund-zu-Mund-Propaganda erhalten?

Dann machen Sie sich das Format der kostenlosen Werbegeschenke zu eigen.

Menschen lieben kostenlose Dinge. Und manche zeigen ihre Dankbarkeit sogar gerne in den sozialen Medien.

Sehen Sie selbst, wie Sephora dieses Konzept umsetzt.

Sephora Twitter-Mundpropaganda rund um Werbegeschenke

Sie denken jetzt vielleicht, dass Sephora ein riesiges Unternehmen ist und Sie gerade erst anfangen.

Wie können Sie es sich leisten, Dinge kostenlos zu verschenken?

Aber wann habe ich gesagt, dass Sie etwas Teures anbieten müssen?

Die Sache ist die, dass man sich exponieren muss, und es hängt alles davon ab, wie man an diesen Prozess der Werbegeschenke herangeht.

Sehen Sie sich einfach an, wie Gary Vaynerchuk es macht.

Seine #60secondclub-Kampagne belohnt Menschen, wenn sie die Benachrichtigungen für seine Inhalte einschalten.

Gary Vaynerchuck #60secondclub

Er bietet nichts Übertriebenes an - stattdessen bietet er Leuten, die seine Beiträge kommentieren, ein kostenloses Buch oder T-Shirt an.

Sie können verschiedene Möglichkeiten ausprobieren, um Werbegeschenke anzubieten.

Sie können zum Beispiel einen Wettbewerb starten und den besten Teilnehmern kostenlose Preise anbieten.

Oder wenn du Lust hast, etwas zu verkaufen, gibt es viele Lieferdienste auf Abruf, die du nutzen kannst!

 

4. Erstellen Sie ein Empfehlungsprogramm

Empfehlungsmarketing und Mund-zu-Mund-Propaganda sind Teil desselben Venn-Diagramms.

Je größer Ihr Empfehlungsprogramm ist, desto größer wird die Reichweite Ihrer Mundpropaganda-Kampagne sein.

Aber wie werden Sie von Ihren Kunden weiterempfohlen?

Zunächst einmal ist es wichtig, dass Ihr Kunde mit Ihrem Produkt und Ihrem Kundendienst zufrieden ist. Denn wenn die Kunden selbst nicht zufrieden sind, warum sollten sie Sie dann an ihre Bekannten weiterempfehlen?

Zweitens muss man sich auf eine Mischung aus zwei wichtigen Dingen konzentrieren: die Beteiligung der Nutzer und die Optimierung.

Empfehlungsprogramm Mundpropaganda-Marketing
Quelle

Sie können Ihrem Kunden zum Beispiel für jede Empfehlung einen Rabattgutschein anbieten. Oder noch besser: Bieten Sie als Zeichen der Wertschätzung sowohl dem Werber als auch dem Geworbenen eine Belohnung an.

 

5. Nutzung von nutzergenerierten Inhalten

Wenn Ihre Marke wächst, werden Ihre Nutzer beginnen, nutzergenerierte Inhalte zu teilen.

"Was ist das?", fragst du.

Nun, es sind die Inhalte, die Ihre Nutzer erstellen. Das kann ein einfacher Beitrag sein, der Ihr Produkt enthält, oder ein Blogbeitrag, der über Ihre Marke spricht.

Was aber, wenn Sie eine neue Marke sind?

Nur wenige Menschen wissen von Ihnen, und Ihre bestehenden Nutzer sind nicht gewillt, über Sie zu berichten?

In diesem Fall müssen Sie ihnen selbst einen Schubs geben.

Sie können sie entweder dazu ermutigen, etwas zu posten, indem Sie einen speziellen Hashtag einführen, und dann die von den Nutzern erstellten Beiträge auf Ihrer eigenen Seite wieder veröffentlichen.

Schauen Sie sich an, wie Wayfair, ein Online-Möbelgeschäft, seine Mundpropaganda-Kampagne mit nutzergenerierten Inhalten in die Höhe schraubte.

Mit dem Hashtag #WayfairAtHome ermutigte Wayfair seine Nutzer, ihre Inneneinrichtung mit Wayfair-Produkten zu posten.

nutzergenerierte Inhalte Wayfair

Wayfair hat dafür gesorgt, dass jeder von Nutzern erstellte Beitrag auch auf der eigenen Social-Media-Seite veröffentlicht wird.

Werfen Sie einen Blick auf ihre Instagram-Seite - sie wurde von den Posts ihrer Kunden überschwemmt.

nutzergenerierte Inhalte Wayfair 2

Darüber hinaus können Sie Ihre Kunden dazu ermutigen, nutzergenerierte Inhalte zu teilen, indem Sie Anreize wie kostenlose Proben, Geschenkkarten und mehr anbieten.

 

6. Empfehlungsschreiben und Bewertungen einholen

Testimonials und Bewertungen sind eine der besten Techniken des Mundpropaganda-Marketings. Und sie sind ausgesprochen einfach zu bekommen.

Bieten Sie Ihren Kunden einfach eine großartige Dienstleistung an und bitten Sie sie höflich um eine Bewertung oder einen Erfahrungsbericht. Sie werden nicht lange überlegen, bevor sie Ihnen eine spektakuläre Bewertung geben. Wie diese hier👇

"Salesflare hat mein Endergebnis verbessert, indem es ein klares System für die Arbeit mit potenziellen Kunden bietet.

Boris Agranovich, Globale Risikogemeinschaft

Der nächste Schritt besteht nun darin, diese Bewertungen und Testimonials in Ihre Website zu integrieren.

Wenn Ihre potenziellen Kunden diese Bewertungen und Zeugnisse lesen, werden sie eher geneigt sein, Ihre Dienstleistungen zu kaufen.

Darüber hinaus können Sie auch Fallstudien darüber verfassen, wie Sie einer bestimmten Marke geholfen haben und wie diese von Ihren Dienstleistungen profitiert hat.

 

7. Affiliate-Netzwerke nutzen

Affiliate-Marketing kann auch für Ihre Mundpropaganda-Kampagne Wunder bewirken.

Sie müssen sich nur mit einem beliebten Blogger oder Influencer in Ihrer Nische in Verbindung setzen und ihn bitten, Ihr Produkt zu bewerten. Stellen Sie sicher, dass Sie dem Influencer Ihr Produkt kostenlos anbieten, damit er diese Aufgabe ernst nimmt.

Sobald Sie sich mit ihnen in Verbindung setzen, werden sie Blogs und Artikel über Ihr Produkt schreiben und einen Link hinzufügen, der auf Ihr Produkt verweist. Sie müssen einen Anreiz für jeden Verkauf bieten, der über ihren Partnerlink zustande kommt.

Das Beste daran ist das geringe Risiko, wenn es darum geht, einen Anreiz zu bieten, denn Sie sind nur dann verpflichtet, einen Anreiz zu zahlen, wenn jemand den endgültigen Kauf über den Link tätigt.

Und selbst wenn Sie nicht viele Verkäufe über die Affiliate-Links erzielen, erhalten Sie dennoch eine hohe Aufmerksamkeit, was ein großer Vorteil ist.

 

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass...

Ich habe einige der hilfreichsten und bewährten Mundpropaganda-Tipps aufgelistet und erläutert. Wenn Sie sie ernsthaft nutzen, können diese Tipps Ihnen enorm helfen.

Sie wird Ihnen nicht nur helfen, Ihre Umsätze zu steigern, sondern auch, die Aufmerksamkeit Ihres Publikums zu gewinnen. Anfangs müssen Sie vielleicht in Ihre Mund-zu-Mund-Propaganda-Kampagne investieren, aber das Ergebnis wird die Mühe und die Ausgaben wert sein.

Ein wenig über Deepti:
Deepti Jain ist Senior Content Writer bei Aeroleads. Wenn Sie E-Mail-Adressen und Telefonnummern mit einem Chrome-Plugin finden möchten, ist Aeroleads genau das Richtige für Sie.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Beitrag gefallen hat. Wenn ja, empfehlen Sie ihn weiter!

👉 Sie können @salesflare folgen auf Twitter, Facebook und LinkedIn.

if(window.strchfSettings === undefined) window.strchfSettings = {}; window.strchfSettings.stats = {url: “https://salesflare.storychief.io/word-of-mouth-marketing?id=785309772&type=2”,title: “7 Tips To Maximize Your Word-of-mouth Marketing”,id: “b4bf56dd-9b24-4318-a472-b8522fe85e05”}; (function(d, s, id) { var js, sjs = d.getElementsByTagName(s)[0]; if (d.getElementById(id)) {window.strchf.update(); return;} js = d.createElement(s); js.id = id; js.src = “https://d37oebn0w9ir6a.cloudfront.net/scripts/v0/strchf.js”; js.async = true; sjs.parentNode.insertBefore(js, sjs); }(document, ‘script’, ‘storychief-jssdk’))
Salesflare
Letzte Artikel von Salesflare (Alle anzeigen)